Interview: Mobile Marketing & Advertising

Interview-Partner

Melina_Ex

 

 

 

Melina Ex, Geschäftsführerin, Fetch Media GmbH

 

Vita

Melina Ex ist Geschäftsführerin der globalen Mobile Marketing Agentur Fetch (www.wearefetch.com) in Deutschland, die ihre Kunden mit Strategie, Media Planung & Einkauf, Creative und Analytics unterstützt. Fetch ist Teil des Dentsu Aegis Networks. Melina Ex verfügt über Erfahrung im Bereich Digital in China, Südafrika und Großbritannien. Zuletzt war sie CMO bei einem Mobile-StartUp für Musik, Games, Apps und E-Books in Peking. Zuvor arbeitete sie bei Human Digital (M&C Saatchi Group), wo sie Kunden im Bereich digitale Strategie, Customer Insights und Monitoring beriet.

 

Wo stehen wir in Deutschland aktuell mit dem Thema Mobile Marketing? Vor allem auch im internationalen Vergleich?

Das Thema Mobile Marketing ist inzwischen auch in Deutschland für alle Firmen relevant – einige verschließen nur bisher noch ihre Augen vor der Realität. Die Nutzer sind schon sehr viel weiter als manche Firmen wahr haben wollen. Jede Veränderung im Nutzerverhalten bedeutet auch eine nötige Anpassung der Marketing Strategie und das bedeutet viel Arbeit für die Marketing Manager, die meistens selber noch keine Mobile Erfahrung sammeln konnten. Hier sind große Unterschiede zu sehen zwischen Firmen, die innovativ denken, nah am Nutzer bleiben wollen und sich schon lange mit dem Thema aktiv auseinander gesetzt haben und solchen, die es bisher ignoriert haben. Manchmal höre ich wirklich noch „Mobile ist für uns nicht relevant“ – diese Firmen werden auf Dauer keine Erfolgschancen am Markt haben.

Wir bekommen den internationalen Vergleich hautnah bei unsere Kollegen in San Francisco, Hong Kong und London mit. Dort sind die Märkte, die Nutzer und vor allem die Firmen sehr viel weiter als bei uns in Deutschland. Im europäischen Vergleich ist Deutschland beim Thema Mobile nach Großbritannien an zweiter Stelle.

 

Für wen ist das Thema Mobile Marketing aktuell besonders relevant?

Mobile Marketing ist grundsätzlich für alle Firmen relevant. Kein anderer Kanal ist so mit dem Nutzer verbunden und bietet so viele Targeting-Möglichkeiten wie das Smartphone. Das Handy ist das einzige Gerät, das uns von morgens bis abends begleitet; Firmen können durch diesen Kanal Inhalte regelrecht in die Hände des einzelnen Nutzers legen. Natürlich müssen Inhalte relevant und ansprechend sein, damit ein Nutzer auch Lust hat sich mit ihnen auseinander zu setzten, aber die Grundvoraussetzungen sind so phantastisch wie bei keinem anderen Marketing-Kanal.

Natürlich ist der Mobile Kanal als solcher am relevantesten für alle die Firmen, die ein ausschließlich Mobile-basiertes Produkt wie eine App haben. Für solche Firmen ist es eine Grundvoraussetzung, dass eine Marketing Strategie mit einem Mobile First Ansatz zusammengesetzt wird.

Geht man von den Nutzern/Kunden und ihrem Verhalten aus, sollte dieser Ansatz jedoch für alle Firmen gelten – die Nutzer haben das Smartphone als das Gerät auserkoren, dem sie am meisten Aufmerksamkeit schenken. (Am Tag gucken wir durchschnittlich ungefähr 200 Mal auf unser Smartphone!) Das sollte der Ausgangspunkt für die Formulierung einer jeden Marketing Strategie sein – die anderen Kanäle kommen dann unterstützend synchronisiert hinzu.

 

Welche Aspekte sind innerhalb des Themas Mobile Marketing im Jahr 2015 besonders spannend?

Mobile Video ist dieses Jahr eines der „hot topics“. Jedes Jahr verdoppelt sich die Zeit, die Nutzer mit Mobile Videos verbringen. Schon in Q3/2014 haben 39% der Internetnutzer weltweit YouTube über ein mobiles Gerät aufgerufen. Seitdem nun auch YouTube Video Ads für den Mobile Media Einkauf zugänglich gemacht hat und mit den Tracking Anbietern integriert ist, ist das Interesse der Werbetreibenden ebenfalls extrem gestiegen.

Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte, wie es heißt, aber Video toppt das nochmals. Die kreativen Möglichkeiten, die Werbetreibenden zu Verfügung stehen bei Mobile Video, sind großartig.

[Hierzu auch mein Vortrag auf der Mobikon am 12.05.: Mobile Video – Warum der TV Spot nicht auf dem Smartphone funktioniert http://domobile.org/mobikon/]

 

Warum ist Mobile Marketing als Thema für Besucher der Mobikon besonders spannend?

Die Mobikon ist die einzige Messe in Deutschland, die sich auf Mobile spezialisiert. Es gehören natürlich noch mehr Aspekte dazu als nur Marketing, aber Marketing spielt eine zentrale Rolle. Auf der Mobikon treffen sich Experten aller Mobile Themen – und natürlich solche, die es werden wollen – und tauschen sich über die neuesten Trends und Entwicklungen aus. – Es sollte also durchaus interessant werden!

 

Vielen Dank!