Advertising

Mobile-Werbung ist in Deutschland ein hochdynamisches Marktsegment mit stattlichen Wachstumsraten und hoher Kreativität der Werbetreibenden, Mediaagenturen und Vermarkter.

Mobile Mediennutzung ist omnipräsent im Alltag. Die weiterhin stark zunehmende Verbreitung von Smartphones und Tablets induziert explosionsartige Wachstumsraten für die Nutzung von Medieninhalten.

Studien belegen eindrucksvoll: Mobile Advertising wirkt. Durch die dynamische Nutzungssituation weisen Mobile Ads eine hohe Aktivierungsleistung auf. Innovative Mobile-Werbeformen wie z.B. Rich Media Formate bieten zudem neue kreative Gestaltungsräume.

Whitepaper “Location Based Advertising – Einsatz standort-basierter Werbekampagnen Struktur”

Die Mehrheit der Smartphone-Nutzer in Deutschland nutzt ortsbezogene Dienste. Dadurch erschließt Location Based Advertising für werbetreibende Unternehmen eine Vielzahl neuer Möglichkeiten, ihre Zielgruppe in einem für die Werbebotschaft relevanten örtlichen Kontext zu erreichen und damit das Potenzial des Kanals Mobile effizienter auszunutzen. Was die verschiedenen Formen des standortbezogenen Targetings auszeichnet und wie diese optimal angewendet werden, erläutern Experten der Fokusgruppen Mobile und Targeting im Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. im „Whitepaper Location Based Advertsising“, das ab sofort auf der BVDW-Website kostenfrei als Download zur Verfügung steht.

Daten und Fakten:

Laut MAC Werbestatistik ist Display-Werbung auf mobilen Endgeräten 2013 im Vergleich zum Vorjahr um 67 Prozent gewachsen. Insgesamt wurden mit klassischer Online-Werbung auf mobilen Endgeräten im deutschen Markt in 2013 65 Mio. Euro umgesetzt. Für 2014 rechnet der MAC in seiner ersten Prognose mit einem Wachstum von 65 Prozent, womit die Umsätze mit Display-Werbung auf mobilen Endgräten erstmals die 100-Mio.-Euro-Schallmauer (107 Mio. Euro) durchbrechen würden. Der MAC Report erscheint halbjährlich. mehr

Wirkung

Die Wirkung von Werbung im mobilen Internet ist bisher noch wenig erforscht, insbesondere das Wechselspiel mit der klassischen Onlinenutzung. Der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. hat es sich daher zur Aufgabe gemacht Transparenz in die Vielfältigkeit der Angebote zu bringen. Die Unit Mobile Advertising (MAC ) des Online-Vermarkterkreis (OVK) im BVDW hat 2013 wieder eine Studie durchgeführt, in der die Werbewirkung einer Branding-Kampagne auf den beiden Kanälen Online und Mobile in Bezug auf die spezifische Leistung der Kanäle untersucht wurden – mit sehr interessanten Ergebnissen. mehr

Mobile Advertising Trends

Mobile ist ein wesentlicher Wachstumstreiber der Marketing Branche und gewinnt im Medienmix zunehmend an Bedeutung. Eine junge Gattung wie Mobile ist vor allem stark innovationsgetrieben: Neue Endgeräte, zusätzliche Werbeformate und mobil-spezifische Targeting-Optionen strömen auf den Markt und bieten dem Advertiser ständig neue Möglichkeiten die Kommunikation mit der eigenen Zielgruppe noch persönlicher und interaktiver zu gestalten. Kaum ein digitales Thema zeigt eine so hohe Dynamik wie Mobile. Wie hat sich der Markt entwickelt und was sind Erfolgsbeispiele? Antworten geben die neuen „Mobile Advertising News“.
mehr

Mobile Advertising Best Cases

Kaum ein digitales Thema zeigt eine so hohe Dynamik wie Mobile. Was sind die Trends in der mobilen Werbung? Wo stehen wir bei dem Thema Responsive Webdesign? Wie hat sich der Markt entwickelt und was sind die Trends? Antworten geben unter anderem aktuelle Best Cases, die die Unit Mobile Advertising (MAC ) des Online-Vermarkterkreis (OVK) im BVDW regelmäßig veröffentlicht. mehr

Portfolio News

Die Portfolio News aus dem MAC geben einen regelmäßigen Einblick in die Entwicklung des Marktes und zeigt, welche Projekte die Anbieter derzeit realisieren. Dabei stehen Kunden und deren Wünsche im Vordergrund – genau wie die Weiterentwicklung technischer Möglichkeiten und Ideen.
mehr